*

Nov
01

Ich habe mich entschieden, einen Ausflug in den Journalismus zu machen. Nicht, weil ich nicht weiss, was ich sonst noch so machen könnte. Als WebMaster habe ich wahrlich genug zu tun. Ich stelle aber immer wieder fest, dass unsere sogenannten Qualitätsmedien die Menschheit komplett für dumm verkaufen und nur noch das mitteilen, was wir nach Meinung der oberen "Zehntausend" wissen dürfen oder im Umkehrschluss eben auch nicht. Die [Massenverblödungsindustrie] ist als sogenannte 5. Macht im Staat nur noch dazu da, uns Menschen von den wichtigen Dingen im Leben abzuhalten, damit wir gar nicht überlegen und schon gar nicht etwas tun, was den oberen "Zehntausend" gegen den Strich geht. "Obere Zehntausend" - ein abgedroschener Begriff? Kaum, denn in der heutigen Zeit, mit dem heutigen Wissen dank des Internets, bekommt dieser Begriff immer mehr Bedeutung. Es sind wirklich fast nur "Zehntausend", die über uns Menschen das Sagen haben oder meinen, es zu haben. (Doch dazu in einem der nächsten Posts mehr.) Denn mit unseren angeborenen Rechten haben wir alleine, jeder für sich, das Sagen über uns. Niemand hat das Recht, einen anderen Menschen zu etwas zu zwingen, was dieser nicht will. In den letzten Jahren sind immer mehr Menschen aufgewacht, immer mehr Menschen lassen sich nicht mehr von staatlich bestimmten Medien verblöden, immer mehr Menschen schauen kein Fernsehen, hören keinen Rundfunk und lesen keine Zeitungen mehr. Und das ist gut so. Es gibt genug alternative Medien, Blogs, WebSites und Informationen im Internet (ich meine natürlich NICHT Wikipedia und ähnliche staats-hörige sogenannte "offizielle" Seiten). Im Laufe meines Blogs hier werde ich gut recherchierte Seiten und alternative Medien hier mit zitieren und auch verlinken. Ich werde nicht regelmässig hier schreiben sondern eher unregelmässig, es wird keine Tages-Blog, eher ein Wochen-Blog. Dieser Blog soll noch mehr Menschen dazu bringen, endlich aus dem Schlaf der Geächteten, äh Gerechten, aufzuwachen. Ob's gelingt? Keine Ahnung, aber jeden Tag ein aufgewachter Mensch mehr, sind 365 im Jahr und wenn das jeder, der aufgewacht ist, dupliziert, sind es schon 730 usw. Ich wünsche viele neue Erkenntnisse, oder Auffrischung der vorhandenen Erkenntnisse, oder Spass, oder alles und fröhliches Aufwachen. Mit der Bitte, anderen Menschen beim fröhlichen Aufwachen zu helfen... Wenigstens 1 Menschen pro Tag!
Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing
_BLOGS_BLOCK_CATEGORIES
blockHeaderEditIcon
_BLOGS_BLOCK_ARCHIVE
blockHeaderEditIcon

Archiv

Wort-Cloud
blockHeaderEditIcon

Hier ist die Tags-Cloud
(Suchwörter-Wolke)

Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail